Automatikgetriebeölwechsel AWF21 2.2 TDCi - Lösung

  • Hast du es denn hin bekommen? Bei mir kommt immer eine Fehlermeldung.

  • Könnte mir netterweise jemand die genaue Vorgehensweise erklären beim AWF21 Ölwechsel.

    Oder reicht es einfach ablassen und genau die selbe Menge wieder oben einfüllen.

    Danke vorab.

  • Hallo und willkommen hier.

    Oder reicht es einfach ablassen und genau die selbe Menge wieder oben einfüllen.

    Auf keinen Fall.


    Die Automatikgetriebe sind derart komplex geworden, dass es für den Ölwechsel ein genau vorgeschriebenes Verfahren gibt. Bis dahin, dass das Öl eine bestimmte Temperatur haben muss, um exakt die richtige Füllmenge zu bekommen. Für die Öltemperatur hat das Getriebe einen Sensor drin, der über ein Wartungsprogramm ausgelesen werden kann. Also muss der Wartungscomputer dran, der dann genau die Schritte vorgibt. Jede Ford-Werkstatt hat sowas. Wenn Du dieses Thema liest, wirst Du erfahren, dass man das auch eventuell mit ELM und Forscan (erweiterte Lizenz) selber machen kann. Aber wie gesagt, einfach "altes raus, neues gleichviel rein" führt 99%ig zum Getriebeschaden.


    Des Weiteren kommt es auch auf die Ölsorte an. Ford hat genaue Spezifikationen, für jedes Getriebe extra. Da sind dann bestimmte Additive drin, die regulieren, was sie Hitzefestigkeit usw. betrifft. Irgendein ATF vom Baumarkt oder ATU würde ich sicher nicht nehmen. Das passende Öl bekommst Du vermutlich nur beim Ford-Mann an der Ersatzteiltheke. Lies mal die ersten beiden Beiträge dieses Themas.

  • Die Automatikgetriebe sind derart komplex geworden, dass es für den Ölwechsel ein genau vorgeschriebenes Verfahren gibt

    Nö, für den reinen Wechsel nicht, unten raus oben rein.

    Für die exakte Füllstandskontrolle muss das Dingen auf Betriebstemp. sein 53 Grad und vorher mal alle Gänge für 3 Sekunden eingelegt

    worden sein , dann wird der Füllstand bei laufendem Motor geprüft.


    Spezifikation für den 2,3 er ist WSS-M2C924-A. 7 Liter Füllmenge kommt aber wie hier beschrieben nur ca,3,5 Liter beim ablassen raus.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Soweit ich finden konnte, ist im freien Handel das hier aktuell die günstigste Adresse für das Getriebeöl Febi 29934:


    https://www.motointegrator.de/…bilstein-atf-z-i-29934-1l

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!