Komisches Geräuschverhalten

  • Hallo liebe MK4 Gemeinde,

    ich wende mich mal wieder mit einem Problem an euch =)

    Mein Fahrzeug:

    MK4 EZ 2007

    2.0 TDCI 131PS

    Wandlerautomatik

    230.000km

    Reparaturhistorie die ersten 170.000 km unbekannt

    in den letzten 20.000 km verbaute Neuteile:

    Zahnriemen + WaPu

    Kennzeichenleuchte

    Ölwechsel

    Mein Problem:

    Ich fahre eine gerade Strecke (Landstraße, BAB etc.) (Abhängigkeit von Entfernung noch nicht ermittelt) und rolle in einen Ort/Kreisverkehr/Abfahrt zu. Wenn ich dann zum Abbiegen (z.B. 90° Kurve) die Lenkung einschlage, habe ich für kurze Zeit ein metallisches Poltern von vorn (m.M.n. links). Das Geräusch klingt wie das typische verschlissene Domlager mit der dann springenden Feder, nur eben recht leise und bisher nicht eindeutig reproduzierbar. Beim geradeausfahren habe ich lediglich die Abrollgeräusche der sägezahnbehafteten Hinterachsbereifung. Ich weiß, dass die Manschette der Rechten Koppelstange/Pendelstütze gerissen ist, diese wird spätestens zum TÜV im Mai/Juni erneuert (selbiges mit der Bereifung).

    Jetzt möchte ich gern euren Rat hören. Ich habe vor meiner Zeit im beamtenähnlichen Status KFZ Mechatroniker gelernt und auch als solcher gearbeitet, jedoch kam mir dieses Problem nie unter. Ich hatte es immer so:

    Koppelstangen = Poltern bei Unebenheiten

    Federbruch = metallisches Klappern, sofern noch Federteile vorhanden waren

    Dom-/Federbeinstützlager = vor allem im Stand vorhandenes, metallisches Schlagen beim lenken.

    Ich war ende 2023 zur Achsvermessung und da wurde mit von einer Ford Vertragswertstatt gesagt, mein Lenkgetriebe sei hinüber (Spiel im Lenkgetriebe). Als wir ihn dann auf der Bühne hatten, war nichts zu merken. Auto fährt mittlerweile auch wieder normal gerade.

    Nun habe ich mal gelesen, dass z.B. der MK3 gern Probleme mit den Antriebswellen hatte, wobei sich das ja wohl in Unwucht geäußert hat (u.a. bei meinem Schwiegervater, der mittlerweile nen MK5 fährt).

    Dazu noch eine andere Frage: ist es beim MK4 noch immer so wie beim MK3, dass wenn die Feder der VA bricht, fast zwangsweise der Reifen aufgeschlitzt wird?

    Hattet ihr sowas schonmal? Domlager wechseln ist ja jetzt nicht so das riesending, wenn man die Klemmung am Achsschenkel abbekommt, aber die 150€ würde ich mir gern sparen, wenn es potentiell eher was anderes ist. Werkzeug (Federspanner, Schlagschrauber, Drehmo etc.) habe ich da, jedoch keine Hebebühne.

    Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen =)

    Liebe Grüße, Gordon (der mittlerweile keine GS1150 mehr hat =D)

  • Bei meinen Domlagern hatte ich eine Art "Knarzen". Man konnte auch was spüren, wenn man die Feder mit der Hand anfasst und eine Person des Vertrauens langsam das Lenkrad bei laufender Servounterstütztung drehen lässt.

    Ich muss dazu allerdings bemerken, dass mein vFL ein Standardfahrwerk hat. Kann sein, dass das bei Sportfahrwerk oder weiterer Tieferlegung dann nicht mehr so geht.

    Ggf. kann man die Hand im Motorraum auf das Domlager legen.

    :00000156: Wir sind über'n Berg, es geht bergab! Unser treuer Begleiter bisher in: D, A, CH, F, I , MC, L, B, NL, DK, S

  • Radlager

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Nun habe ich mal gelesen, dass z.B. der MK3 gern Probleme mit den Antriebswellen hatte

    Nicht öfters als andere Mondeo-Generationen auch.

    Könnte auch bei deinem hier in dem Fall das Geräusch verursachen.

    wobei sich das ja wohl in Unwucht geäußert hat

    Kann. Muss aber nicht zwangsläufig so sein.

    "Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Bedienungsanleitung :golly: "

  • okay, dann werde ich bei entsprechenden Temperaturen mal die Domlager wechseln, ist günstiger als Radlager und/oder Antriebswellen =)

  • Hello again, ich habe nun die Domlager erneuert und seither das Geräusch nicht wieder vernommen.

    Vielen Dank und liebe Grüße

  • Danke für die Info!

    :00000156: Wir sind über'n Berg, es geht bergab! Unser treuer Begleiter bisher in: D, A, CH, F, I , MC, L, B, NL, DK, S

  • Sehr gern! Auch wenn ich die Konstrukteure mit ihren 6° verdrehen gern Ohrfeigen würde =D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!