Getriebeölwechsel nicht vorgesehen

  • Hallo Zusammen,

    ich wollte diese Woche von meinem Ford-Händler (bin ziemlich zufrieden mit der Werkstatt) das Getriebeöl meines 6-Hang-Handgetriebes (1,6 Ecoboost Benziner, 2014 Bj.) wechseln lassen. Er hat im Vorfeld auch Öl bestellt. Am Nachmittag kam dann ein Anruf, es gibt garkeine Ablasschraube, sprich das Getriebe ist vollkommen wartungsfrei. Was sagt ihr dazu?

  • Auto umdrehen

  • Dass die Schaltgetriebe "wartungsfrei" :nono: sind das wird immer so gesagt. Offiziell ist von Ford auch kein Wechsel beim Schalter vorgesehen. Es gibt aber trotzdem mit Schraubstopfen verchlossene Ablasss- und Befüllöffnungen und somit kann u. a. beim 6-Gang Schalter auch das Getriebeöl gewechselt werden.

    "Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Bedienungsanleitung :golly: "

  • Da es für alle 6 Gang Getriebe auf ETIS Anleitungen zum Getriebeöl ablassen und auffüllen gibt kann ich

    die Aussage deiner Werkstatt nicht nachvollziehen.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:

    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Erstens gibt’s einen Thread dazu und zweitens habe ich bei meinem Ecoboost 1.6 das Getrieböl gewechselt letztes Jahr. 1/2 Stunde Arbeit. Die Mechaniker bei Ford sind so frech, wenn sie dir diesen Quatsch auftischen, das es keine Ablassschrauben oder sonst etwas gibt

    Ossi
    June 20, 2023 at 10:29 AM

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ossi June 7, 2024 at 6:21 PM

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!