Kilometer Stopper / Milage Blocker

  • Bin gerade zufällig über das hier gestolpert: "Milage Blocker" oder Kilomter Stopper" oder "Kilometer Filter"

    Milage Blocker

    Unglaublich, was es alles gibt!

    "Für Servicezwecke damit sich bei Tests die Kilometer nicht erhöhen" ;) "Keine Kilometer Korrektur und daher nicht für betrügerische Zwecke" Ja-ja, aha! :spiteful:

    Wird zwischen Kabelbaum und Tacho zwischengeschaltet. Das ist jetzt zwar nicht für den MK IV, aber bedenklich, wenn man mal danach im Internet sucht, für welche Fahrzeuge es das bereits gibt.

    Anscheinend wird auch verhindert, dass in anderen Fahrzeugkomponenten der richtige Kilometerstand abgelegt wird. Skandal!

    Wenn dann noch die Pedalgummis getauscht werden und im Serviceheft geschummelt wird, dann kann man anhand vom Gesamtzustand Rätselraten, wie viele km ein zum Verkauf stehender Wagen runter hat.

    Oder auch ganz praktisch für Leasingfahrzeuge: Prima, damit kann ich 30.000 km im Jahr fahren obwohl ich nur 20.000 km angegeben hab. Dann noch ab und an den Service zwischendurch zurücksetzen, ggf. etwas Öl nachfüllen. Oh mann... :wacko:

    :00000156: Wir sind über'n Berg, es geht bergab! Unser treuer Begleiter bisher in: D, A, CH, F, I , MC, L, B, NL, DK, S

  • Du bringst die Leute hier auf Ideen .......................................... :phatgrin:

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:

    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Sitz der Firma laut Impressum: Ungarn.

    Schon klar....

    Kann dank offener Märkte zwar in D erworben werden, darf aber im öff. Straßenverkehr nicht zum Einsatz gelangen, ganz wurscht wie oft die schreiben, dass es "nicht für Betrugszecke" gedacht ist.

  • Halte ich für Käse und Augenwischerei. Am Ende ist die gezeigte Bastellösung aus dem Hobbykeller für teuer Geld nur ein CAN-Gateway zwischen dem IPC und dem Bus geschaltet, welches die IDs für die zurückgelegte Entfernung verzögert oder nur in Bruchteilen wiedergibt.

    Damit dürfte dann auch garnichts mehr stimmen, Verbrauchswerte, Tageskilometer, etc.

    Der große Pfusch dabei ist, das es nur um das IPC geht. Der KM-Stand wir aber noch in zig anderen Modulen abgelegt, welche ihre Daten direkt vom Motorsteuergerät und den Radsensoren erhalten, oder vom BCM. Eine solche Manipulation taugt nur was für den Gebrauchtwagenverkauf auf ungarischen Parkplätzen...

    "Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information."

    Albert Einstein

  • Die gefahrene Wegstrecke und damit die Geschwindigkeit wird vom ABS-Modul mittels der Radsensoren ermittelt und über den HS-CAN ausgesendet, und zwar physikalisch "nach links" zum PDC und "nach rechts" zum BCM. Letzeres setzt es um auf dem MS-CAN zum IPC, PDC usw. Das IPC wiederum setzt es um zum MM-CAN, damit auch die Navigation funktioniert. So ist das beim MK4, und so ähnlich wird es bei seinem Nachfolger auch sein.

    Ich sehe keine Stelle, wo man da wirksam einen solchen Paketfilter einfügen könnte, damit die Produktversprechungen eingehalten werden. Ich geb Dir in der Sache völlig Recht.

    Der 26-Pin Pfostenstecker erinnert mich auch eher an eine Bastelwerkstatt. Keine Gehäuse, keine Verriegelungen, keine Isolierung, keine Verdrillung von CAN-Leitungen, billige und für reinie Signalübertragung viel zu dicke Kabel. Im Motorraum ohnehin Pfusch hoch drei, und im Armaturenbrett nicht gerade leicht anzubringen, da viel zerlegt werden muss.

  • "PDC"? Damit meinst Du eher nicht die Einparkhilfe, nicht wahr? 😂

    "Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information."

    Albert Einstein

  • Sowas sah ich Mal in TV bei einen Mercedes.da wurde ein Adapter eingebaut und der wurde über die gra gesteuert. 1x drücken halbierte sich die kmh Zahl 2x drücken ging der Tacho auf 0kmh.

  • so was brauche ich nicht, bin Stolz auf meine 580 000 km

    Mein Verbrauch 677593_3.png

  • Da schließe ich mich an. Bei 600.000km wird das Logo hier geändert. Gerade sind's 5988xx. :phatgrin:

    Und TÜV Prüfer sind auch immer verwundert, wie ein Auto mit soviel km noch aussehen kann.

    Andererseits schafft man das auch nicht ohne entsprechende Wartung und Pflege.

    :00000156: Wir sind über'n Berg, es geht bergab! Unser treuer Begleiter bisher in: D, A, CH, F, I , MC, L, B, NL, DK, S

  • Naja. Eine einfache Auslesung von Steuergeräten und man hat den echten Kilometerwert.
    Mit der rechtlichen Lage muss ich ja nichts erwähnen,auch wenn sie schreiben,dass es nur zu Testwecken ( ha ha) dienen soll. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht (oder so..).

    :doublethumbsup:
    bG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!