Türdichtung Fahrertür Karrosserieseitig

  • MK4 vorFacelift (2007 bis 9/2010)
    Turnier
    Schließsystem mit Funkfernbedienung, Motorstart mit Schlüssel

    Servus,


    habe leider feststellen müssen, das sich die Türdichtung langsam verabschiedet , durchs ein und aussteigen ist sie an einer Stelle

    ziemlich dünn geworden und nun hat sich ein Riss gebildet.

    Hat das Teil schon mal jemand entfernt ?

    Ist die geclipst oder geklebt ?

    Habe mal vorsichtig gezogen aber sitzt fest wie Sau.

    Ist die eins mit der Kederlippe die innen auf z.B. der A-Säulen Abdeckung liegt ?


    Fragen über Fragen :hmm:

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Du meinst die vollumlaufende direkt an der Karosserie?

    Die hat ein einvulkanisiertes Blechinnenteil und ist auf den Karosseriefalz aufgesteckt. Dabei hat das Blechinnenteil eine Klemmwirkung und am Gummi sind so kleine Lippen, die auch in Sperrichtung festhalten. Geklebt ist da normalerweise nichts. Durch das Alter kann sowas aber schon "anwachsen" und richtig festsitzen.

    HIER habe ich ein Bild vom Querschnitt gefunden.

    Probiere mal, an der A-Säule oben das Teil abzuziehen. Da geht das vermutlich am einfachsten.

    Ach ja, Finis 1676976.

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte vierte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Du meinst die vollumlaufende direkt an der Karosserie?

    ja,genau die, ist ja dann quasi Technik wie bei einem Kantenschutz.

    Und danke für die bestätigung der Finis hatte die Nummer auch gefunden im Microcat warmir aber nicht sicher weil die bei der Tür selber mit aufgeführt

    war.


    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Es gibt nur eine Nummer für beide Seiten ?

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Ich würde sagen ja. Sieht so aus als bekäme man unter der FINIS zwei gleiche Dichtungen für re und li geliefert.

    "Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Bedienungsanleitung :golly: "

  • Das ist normalerweise Meterware. Ford läßt sich die vom Lieferanten gleich abgelängt liefern und verlangt ganz toll viel Geld dafür. :( Kommt dann aufgewickelt wie ein Gartenschlauch. Deshalb gibt es erstmal kein links oder rechts. Aber einmal eingebaut hat sich der Blechkörper der Karosserieform angepaßt und geht dann nicht mehr gut für die andere Seite.

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte vierte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Das ist normalerweise Meterware. Ford läßt sich die vom Lieferanten gleich abgelängt liefern und verlangt ganz toll viel Geld dafür. :( Kommt dann aufgewickelt wie ein Gartenschlauch.

    Muss man den Stoss dann verkleben ?

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Muss man den Stoss dann verkleben ?

    Nope, hält auch so, versprochen ;)

  • Das ist normalerweise Meterware

    Das hab ich mir auch gedacht. Irritierend ist nur dass in den Teilelisten von "2 Stck." die Rede ist. Damit ist wohl gemeint dass man den Dichtungsstrang in zwei Teile schneiden muss. :)

    "Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Bedienungsanleitung :golly: "

  • Irritierend ist nur dass in den Teilelisten von "2 Stck." die Rede ist.

    Naja, wenn du einen Mondeo mit nur einer Seite hast dann reicht eine Dichtung. In den Teilelisten ist die Anzahl für komplette Autos angegeben.

    Also gehört auf jede Seite eine, und für die hinteren Türen nochmal. ;)

    Edit: Die hinteren Dichtungen sind wohl etwas kürzer und haben daher einen anderen Finis. Im Profil sind die gleich.

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte vierte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Schon jemand Erfahrung mit Original oder "Fälschung" ?

    Original kostet das doppelte aber wenn der Nachbau vom Querschnitt anders

    ist sieht ja dann Scheisse aus.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • So hatte jetzt die " Fälschung" bestellt für 33€,eben eingebaut und mit Loctite 406 Stossverklebt.

    Die Abdeckung die man im Innenraum sieht ist identisch mit der Originalen, die Dichtung selber ist

    Rund und damit vom Querschnitt etwas anders wie das Original , mal schauen ob sich das noch gibt

    wenn sie eine Zeitlang eingebaut ist.

    Die Tür geht momentan etwas schwerer zu im Vergleich zu den anderen ,für wechseln mit verkleben

    ca. 45 Minuten.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Danke für den Erfahrungsbericht, ich habe dasselbe Problem, werde aber vermutlich den Mehrpreis fürs Original ausgeben weil Zubehör ja eben immer nur Zubehör ist, auch wenn vielleicht der Hersteller derselbe sein mag, der Fahrzeugbauer gibt dem Lieferrant doch Klare Vorgaben bezüglich Passform und Qualität. Das Prinzip haben wir ja schon mehrfach hier besprochen und sind oft (nicht immer) zum gleichen Ergebnis gelangt. Am Ende kauft man zweimal... aber ich wünsche Dir natürlich das ich nicht recht habe!

    "Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information."

    Albert Einstein

  • Werde aber vermutlich den Mehrpreis fürs Original ausgeben weil Zubehör ja eben immer nur Zubehör ist

    Das Original ist von Metzeler made in Espania, der Nachbau auch.

    Denke die Form bringt die Zeit bzw. die geschlossene Tür.


    Könnte mir Vorstellen das bei dem Original schon der Stoss verklebt ist und du den nicht ablängen musst( Dichtung war ca. 20 cm länger als benötigt).

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Eben mal durch die Waschanlage, also dicht ist Sie auf jeden Fall schon mal :phatgrin:

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!